Thailand Kosten

Thailand gilt als sehr preisgünstig für europäische Verhältnisse. Pauschale Reisebudgets sind jedoch kaum zu beziffern, da es auf persönliche Vorstellungen und Wünsche ankommt. Deswegen sind die nachfolgenden Angaben auch eher als durchschnittlicher Preisrahmen zu verstehen, der sich je nach persönlichen Bedürfnissen noch verändern kann. Zumindest haben Sie so aber die Möglichkeit, noch vor Reiseantritt sich einen Überblick zu verschaffen.

Essen und Trinken im Thailand Urlaub

Heuschrecken sind eine thailändische Delikatesse und kosten nicht vielDie thailändische Küche ist sehr vielfältig. Wir empfehlen stets dort zu essen, wo es auch die Einheimischen tun. Hier ist es meist sehr günstig und zudem lecker. Typische Garküchen gibt es an jeder Ecke, dort kosten die Gerichte meist zwischen 1 bis 2 Euro. Sie sind gesund, schmecken lecker und machen satt. Sprachbarrieren sind übrigens kein Problem, in den Touristengebieten sind es die Verkäufer durchaus gewohnt, dass Touristen mit Händen und Füßen kommunizieren. Zur Not einfach auf die gewünschte Speise zeigen, der Rest ergibt sich mit Sicherheit von ganz alleine. Hinwei: Kosten Sie die thailändischen Delikatessen (z.B. gebratene Heuschrecken – siehe Bild)

  • Für 1 Bier (Chang) bezahlen Sie zwischen 40 – 180 Baht, je nach Region und Restaurant
  • Für Straßenfood an den Garküchen bezahlen Sie meist für eine Portion zwischen 35 und 100 Baht
  • In Restaurants kostet das Essen ab 150 Baht aufwärts
  • Eine Flasche Wasser beim 7-Eleven kostet ca. 20 Baht = 0,50 Cents

Hotels und Unterkünfte

Hotels mit Meerblick und direkt am Strand kosten meist mehrDie Preise für Übernachtungen gestalten sich in Thailand extrem unterschiedlich, es gibt nämlich viele Unterkünfte für kleines Geld, die aber für Europäer im Hinblick auf die Hygiene mit Sicherheit gewöhnungsbedürftig sind. Ohnehin spielen bei der Unterkunft maßgeblich die eigenen Anforderungen eine große Rolle. Sie finden leicht ein Hostel mit Mehrbettzimmer und Badezimmer auf dem Flur – für keine 3 Euro die Nacht. Das ist aber sicherlich nicht für jeden die richtige Wahl. Durchschnittlich gibt es für 50 Euro schon eine Nacht im gehobenen Sternehotel. Kleinere Hotelanlagen, die sich in der Mittelklasse bewegen, kosten 30 Euro pro Person. Bungalows gibt es wiederum für 5 bis 10 Euro, wobei die Hygienestandards hier wieder deutlich schwanken. Selbstverständlich unterscheiden die Preise, zur „Besten Reisezeit“ bezahlen Sie zwischen 40-100% mehr für eine Übernachtung.

Transportkosten mit Taxi, Tuk Tuk, Moped und Bus

In Thailand ist das Verkehrs- und Flugnetz sehr gut ausgebaut. Für größere Strecken empfiehlt sich oft ein Inlandsflug. Die Inlandsflüge kosten meist zwischen 20 bis 100 Euro. Besonders gute Ergebnisse haben wir mit Bangkok-Airways.

Taxi Fahren in Bangkok

In Bangkok kommen Sie am besten von A zu B per Taxi oder Tuk Tuk. Bei Taxifahrten sollten Sie stets und ausschliesslich nur mit Taximeter fahren. Vom Flughafen in Bangkok bis ins Zentrum müssen Sie mit rund 10 Euro = 400 Baht rechnen. Bitte fahren Sie stets nur mit offiziellen Taxi`s, da auch nur diese gegen Gegenstands- und Personenschaden versichert sind. Sollte sich der Fahrer wehren den Taximeter anzustellen, bitte nehmen Sie das nächste Taxi, da Sie ganz bestimmt übers Ohr gehauen werden.

Vorsicht mit Tuk Tuk Fahrten für Neulinge

Typisches Tuk Tuk auf Bangkoks StraßenFür etwas Spannung und Unbekanntes zwischendurch empfehlen wir auch eine Tuk-Tuk fahrt. Da die Strecke und Dauer oft nicht bekannt ist, tappt man gerne in eine Touristenfalle, dass man entweder zu viel bezahlt oder aber man noch Stopps bei diversen Shops und Länden macht. Besonders beliebt sind Schneider, Schmuckgeschäfte sowie weitere gut überteuerte Läden die für Touristen gern aufgesucht werden. Der Fahrer erhält meist beim Abliefern des Kunden eine Art Kopfgeld in Form von Tankgutscheine oder Bargeld. Prinzipiell sollte also nicht jedes doch so tolle Fahrangebot mit einem Tuk Tuk wahrgenommen werden. Klären Sie auf jeden Fall den Fahrpreis vor Abfahrt ab und vergewissern Sie Sich dass der Fahrer auch das Ziel erkannt hat.

Frühzeitig erkundigen für preiswerte Flugpreise

Flug mit Thai-AirwaysDer teuerste Kostenfaktor sind unweigerlich die Flugpreise. Wollen Sie einen Nonstop-Flug? In den Schulferien? Womöglich mit einer renommierten Fluggesellschaft? Flüge mit der Thai Airways können bereits für ab 650 Euro gebucht werden. Meist sollten Sie aber mit einem Zwischenstopp rechnen und einen Flugpreis von etwa 500 Euro in das Reisebudget kalkulieren. Günstigere Preise sind möglich, wenn Sie frühzeitig mit der Suche beginnen und sich an verschiedene Angebote halten. Es kann sich lohnen, viel zu recherchieren und sich zu informieren, dann kann bei den Flügen auch gespart werden.

Bitte bedenken Sie: Geiz ist geil, sollte aber auch seine Grenzen kennen! Eine Flugstrecke dauert circa 10 bis 18 Stunden je nachdem ob mit oder ohne Stopover. Flüge mit Stopover sind natürlich wesentlich günstiger, aber zehrt auch am Geist und Körper und nicht unbedingt der idealbeginn Ihrer wohlverdienten Aufenthalt.

Ärztliche Versorgung vor Ort

In Medizinischen Angelegenheiten ist Thailand auf europäischen Standard. Ganz besonders in den Metropolen können Sie die medizinische Versorgung analog Deutschland vergleichen. Bedenken Sie aber unbedingt dass wenn Sie bei Doktorbesuchen vor Behandlung in Vorkasse treten. Ergänzend empfehlen wir immer stets eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Hier haben Sie die Möglichkeit die angefallenen Kosten von Ihrer Versicherung zurückerstattet zu bekommen. Für kleinere „Selbstversorgung“ ist in Thailand bestens gesorgt. An jeder Straßenecke finden Sie Apotheken wo Sie für kleines Geld Medizin erhalten. Empfehlung: Aufgrund der Wetterverhältnisse bietet es sich an Elektrolyte in Pulverform zum Auflösen zu kaufen.

Kosten für eine Rundreise

Vielfältig und zu viel zu schade nur für einen Hotelaufenthalt. Es gibt beinahe unendliche Möglichkeiten die Zeit nutz voll zu gestalten. Beliebt sind vor allem Touren in den Norden zur Rose des Nordens und die Inseln an der Andamanensee und Golf-von-Thailand. Eine geführte Tour ist durchaus bei 3 Wochen zu empfehlen, da man somit nützliche Zeit spart für die eigene Planung. Die Preise variieren sehr nach Ihren Vorstellungen. Folgende Faktoren sind für ein Preis maßgeblich:

  • Inklusiv-Leistungen: z.B. Eintrittsgebühren
  • Reiseführer: Notwendig? Englischsprechender oder doch Deutschsprechender
  • Transport: Ist der Transport z.B. Nationalflug oder doch eher per Bus inklusive anschließender Abholung vom Flughafen
  • Privat- oder Gruppe: Privatreisen richten sich nach Ihnen, bei einer Gruppe müssen Sie sich nach dem Angebot richten.
  • Verpflegung: Ist die Verpflegung einkalkuliert?
  • Unterkunft und Hotels: Ab 30 Euro bis 1000 Euro pro Nacht ist alles möglich

Eine pauschale Aussage was es kosten darf ist sehr stark von den angebotenen Leistungen abhängig. Einen ersten guten Eindruck vermitteln bestimmt unser ausgearbeitete Rundreisen.

Unser Fazit:Grundsätzlich ist für wenig Geld eine Reise möglich. Bitte bedenken Sie aber dass ganz besonders in Asien gilt: Man bekommt was man bezahlt. Geiz sollte Ihre grenzen haben, denn schließlich wollen Sie eine schöne Zeit verbringen. Qualität hat seinen Preis. Utopische Preisvorstellungen sind leider oft vorhanden und auch in Asien gibt es nichts umsonst.