Kanchanaburi Rundreise

Mit dieser einzigartigen Rundreise ab Bangkok nach Kanchanaburi erleben Sie die besten Highlights im Umland von Bangkok! Langeweile kommt bei dieser Reise sicher nicht auf! Starten Sie in Bangkok und fahren zum weltbekannten Schwimmenden Markt „Damnoen Saduak“ und bestaunen das rege Treiben bevor es zur „Todeseisenbahn“ in Kanchanaburi geht. Der Dreipagodenpass führt Sie zur Grenze nach Myanmar und in einen kleinen Ort an einem riesigen Stausee. Während einer Tagestour im Dschungel steigen Sie auf den Rücken eines Elefanten um.

Tag 1: Bangkok – Kanchanaburi / Saiyoke (F)
Die bekannte River Kwai BrückeIhr Reiseleiter kommt gegen 7 Uhr morgens zu Ihrem Hotel um Sie zu dieser 5-tägigen Rundreise abzuholen. Ihre Fahrt geht in südliche Richtung, vorbei an den riesigen Salinenfeldern von Samut Songkhram. Weiter landeinwärts liegt der weltberühmte Schwimmende Markt von Damnoen Saduak. Dort steigen Sie in ein Ruderboot um und können so dass lebhafte Geschehen auf dem Wasser und an den Ufern der Kanäle hautnah miterleben. Ab hier reisen Sie in nordöstliche Richtung weiter, zunächst bis nach Kanchanaburi zur ebenfalls weltberühmt gewordenen „Brücke über den River Kwai“. Nach dem Besuch des JEATH Kriegsmuseums und der Kriegsgräber steigen Sie in die sogenannte „Todeseisenbahn“ und fahren bis zu ihrer Endstation Nam Tok. Dort wartet wieder Ihr Autofahrer auf Sie und bringt Sie zu Ihrem Resort dem Boutique Raft – Raft House.

Übernachtung im Boutique Raft Resort.

Tag 2: Saiyoke – Sanklaburi (F)
Der Wasserfall Saiyok YaiNach Ihrem Frühstück im Resort steht eine Fahrt mit einem Motorboot auf dem Programm. Sie sehen neben der beeindruckenden Landschaft an beiden Flussufern den Sai Yok Wasserfall und an einer frischen Bergquelle können Sie baden. Den Rest des Tages können Sie im Auto relaxen und die Fahrt durch die immer dichter werdende Dschungellandschaft bis in die Nähe der Grenze zu Myanmar (Burma) genießen. Man nennt das letzte Teilstück dieser Strecke den Dreipagodenpass. Der kleine Ort Sankhlaburi liegt an dem nördlichen Zipfel eines riesigen Stausees. Die Kultur der hier lebenden Menschen ist sehr stark vom Nachbarland Burma beeinflusst. Sie besuchen einen hübschen Tempel im traditionellen burmesischen Stil bevor Sie zu Ihrem Resort P-Guesthouse im Aircon. Zimmer gebracht werden.

Übernachtung im p Gästehaus.

Tag 3: Sangklaburi – Thongphapoom (F,M)
sanklaburiAm Morgen nach Ihrem reichhaltigen Frühstück besuchen Sie die berühmte 800 Meter lange „Mo-Holzbrücke“, welche die beiden Ufer des Sees zu verbinden. Ein burmesischen Tempel des bekannten Abt Luang Por Uthama ist unser nächster Halt, bevor Sie entlang des Khao Laem Sees mit einer Bootsfahrt weitergeht zu einem alten Tempel. Der Tempel war bis vor 10 Jahren noch bedeckt, aber aufgrund des absteigenden Wasser in den letzten Jahren kam dieser Tempel über dem Wasserspiegel und liegt heute trocken.

Ihr leckeres einheimisches Mittagessen wird in einem kleinen Restaurant in Sanklaburi serviert. Danach machen Sie einen kurzen Besuch der Grenze auch als „Drei-Pagoden-Pass“ bekannt, welcher die Länder Myanmar und Thailand verbindet. Anschließend folgt eine 2 stündige Autofahrt in Richtung Kanchanaburi und nach Thongphapoom. Am späten Nachmittag erreichen Sie das Ban Huay Ulong Resort, welches eine idyllische gelegene Anlage mit viel Grün umgeben ist.

Übernachtung in Ban Huay Ulong Resort.

Tag 4: Thongphapoom– Huay Kamin Wasserfall – Kanchanaburi (F,M)
Der wunderschöne Huay Kamin WasserfallNach Ihrem leckeren Frühstück besuchen Sie die „Heißen Quellen von Hindat“. Entspannen Sie und nehmen ein heißes Bad. Die Pools sind für Frauen und Männer getrennt. Entlang einer kleinen Straße, fahren wir weiter zum schönen Erawan Wasserfall, und nach weiteren 40 Kilometer Auto fahren werden Sie im Huay Kamin Nationalpark mit seinen wirklich schönen und weitgehend unbekannten Wasserfall erreichen. Anschließend folgt eine kleine einfache Wanderung zu den verschiedenen Aussichtsplattformen des Wasserfalls. Natürlich ist ausreichend Zeit zum Entspannen, im Wasserstrom oder in den Kaskaden zu schwimmen. Am späten Nachmittag fahren Sie nach Kanchanaburi zurück. Wo Sie den Abend gemütlich ausklingen lassen können.

Übernachtung im Kasem Island Resort

Tag 5: Kanchanaburi – Bangkok (F)
Der höchste Chedi: Der Phra Pathom ChediAuch abseits der touristischen Trampelpfade gibt es viel Schönes auf Ihrer Kurzrundreise zu entdecken wie Sie bei dem Besuch von zwei ungewöhnlichen Tempelanlagen im thai- und chinesischen Stil feststellen werden. Sie heißen Wat Tam Sua und Wat Khao Noi. Auf Ihrem weiteren Rückweg nach Bangkok halten Sie auch in Nakhon Pathom. Hier befindet sich mit circa 120 Metern der höchste Chedi von Thailand. Am späten Nachmittag erreichen Sie wieder Bangkok. Ihr Autofahrer setzt Sie wahlweise an Ihrem Hotel oder am Flughafen ab denn hier endet Ihre atemberaubende Rundreise nach Kanchanaburi.

Enthaltene Leistungen:
  • Übernachtungen in den aufgeführten Hotels
  • Mahlzeiten wie angegeben: F= Frühstück; M= Mittagessen
  • Englischsprachige Reiseguide
  • Transporte in klimatisiertem Fahrzeug
  • Alle Eintrittsgelder und Gebühren

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Nicht aufgeführte Getränke & Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Zusätzlich Buchbar:

  • Einzel- sowie Familienzimmer
  • Inlandsflüge

Karte der Reiseroute:
Reiseroute nach Kanchanaburi

Preise pro Person im Doppelzimmer

PersonenBaht = (Fix)Euro = (Info)
2-3 Personen32.085801
4-6 Personen23.575588
Einzelzimmer3.73793
Für diese Reise wurde der Reiseverlauf & Preise angepasst. Nähere Details erfahren Sie auf Anfrage.
**Der Baht-Preis ist der Fix-Preis. Ihren tagesaktuellen Euro Reisepreis erhalten Sie in Ihrem persönlichen Reiseangebot.

Jetzt Reise Anfragen!